Dance - us-art4u.de-New

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dance

Tango @ Art


Tango - eine Leidenschaft, die auch im künstlerischen Schaffen Spuren hinterlässt

Es ist der Moment, den ich versuche abzubilden. Denn kein Tanz ist wie der andere:

Zwei Menschen finden sich für die Dauer einer Tanda, lassen sich aufeinander und auf die Musik ein. Und wenn alles stimmt tauchen sie nach den letzten verklungenen Tönen aus einer Traumwelt auf.


Bilder der Galerie zum Vergrößern anklicken



Es streifen die Gedanken -
Coronabedingt und werfen Fragen auf.

Fragen die ich aus realen Gründen nicht abschließend beantworten kann: Wann hören die Einschränkungen auf, sehe ich meine Bekannten beim Tango wieder, wann kann ich wieder Freunde umarmen und tanzen?
Warum kann ich Bilder zum Tango nicht abstrakt malen? Warum wirken sie auf mich immer verklärt, romantisch?
Klare Antworten darauf entziehen sich aus gefühlsmäßigen Gründen. Der ruhige "Corona"Sonntag  - eingebettet in warme Sonnenstrahlen und romantische Tandas - läßt mir Zeit. Und so wage ich den Versuch darauf zu antworten:

Wahrscheinlich bin ich dem Tango zu sehr verbunden, selbst verstrickt in Musik und Tanz. Dass ich den Blick nicht von  Außen sondern aus meinem Innern darauf werfe. Und darum die Umarmung mein Bildthema ist. Nicht das drum herum ist wichtig: Schuhe, Schritte, Posen. Sondern das Paar in der Umarmung.
Womit ich auch noch kämpfe: Die Musik darzustellen, den Dritten im Bunde beim Tangotanz. Auch Sie soll im Bild spürbar sein.  Der Weg ist noch weit, aber ich werde ihn schon noch finden...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü